Förderung der Reformpädagogik in Österreich

Dalton-Kongress Deutschland

18.11.2019 10:51

Dalton-Kongress in Unstruttal – Deutschland (14. – 16. Juni 2019)

Bei der Ankunft in Mühlhausen erwartete uns eine Schulführung durch engagierte Lehrkräfte der Staatlichen Grundschule Unstruttal. Das angenehme soziale Klima in der Schule war von Beginn an spürbar. Die Daltonarbeit machte den Kindern sichtlich Spaß und auch von den PädagogInnen kamen durchwegs positive Rückmeldungen.

Nach der anschließenden Besichtigung des Berufschulzentrums hielt Prof. Dr. Roland Merten mit einem interessanten Referat („Moderne Impulse für individuelles Lernen in Thüringen“) fest, dass der Daltonplan zukunftsweisend ist.

Der offizielle Empfang bei der Bürgermeisterin beinhaltete eine beindruckende Führung durch die Archivbibliothek. Anschließend überraschten uns die Direktorin der Schule Claudia Zanker, ihr Team und einige Eltern mit einem Grillfest und einer Darbietung der örtlichen Musikkapelle.

Der Konferenztag war durch spannende Vorträge und anregende Workshops kurzweilig und interessant. Im Anschluss konnten wir unser kulturelles Wissen beim Besuch des „Mittelpunkts Deutschlands“ und des Opfermoores erweitern.

Am Abreisetag rundete eine Stadtführung das Programm ab und dankbar über die großartige Gastfreundschaft, über den Austausch und viele anregende Gespräche mit TeilnehmerInnen aus Deutschland, Polen, Holland, China, Australien und Österreich reisten wir mit vielen Eindrücken bestückt ab.

© 2013 Alle Rechte vorbehalten.

Unterstützt von Webnode